Austria
info[at]amb.co.at

Non-Slip Patch annähen – Tutorial

Pipeband Instruments & Accessories

Non-Slip Patch annähen – Tutorial

Notice: Undefined offset: 1 in /home/.sites/507/site4252454/web/wp-includes/media.php on line 67

Wie Ihr wir wisst, haben wir das Non-Slip Patch, also Anti-Rutsch Patch, neu in unserem Repertoire.

Das annähen dieses Patch ist eigentlich ganz einfach. Trotzdem dachten wir, es könnte hilfreich sein, euch mit einem kleinen Tutorial zu unterstützen.

Non-Slip Patch bei Anlieferung

Wenn ihr das Patch bestellt kommt es beidseitig mit Folie bedeckt an. Dies hat den Hintergrund, da es sonst überall haften würde.

Um die richtige Position für Euer Patch zu finden, ist es am Besten, wenn Ihr beim Spielen darauf achtet, wo ca. Euer Pipecover am Körper anliegt.

Zum Annähen löst Ihr eine Seite der Folie ab und legt das Patch mit der Folien-freien Seite auf die gewünschte Position auf Eurem Cover.

links und recht steht ein Stück Folie über – hier habe ich das Patch mit Stecknadeln festgesteckt

Jetzt zeigt das Patch mit der Folienseite nach oben und ihr könnte es am Rand feststecken. Da die Nadeleinstiche bleibende Löcher im Patch hinterlassen, habe ich nur am überstehenden Rand der Folie das Patch festgesteckt.

Danach habe ich das Patch mit einem Zick-Zack-Stich meiner Nähmaschine festgenäht. Um die richtige Stichgröße zu finden habe ich zuvor auf einem kleinen Stück Stoff eine Nähprobe gemacht.

meine Nähprobe – Stichlänge und Breite ist bei mir auf 4.5 eingestellt

Wenn Ihr mit Eurer Nähprobe zufrieden seid, könnt Ihr auch schon loslegen und das Patch annähen.

Die Folie hab ich bewusst vor dem Nähen noch nicht abgelöst! Da es sich hier ja um ein Anti-Rutsch-Material handelt, geschieht folgendes wenn ihr die Folie ablöst: Das Patch bewegt sich kein Stück weiter und der Stoff darunter wird weitergeschoben. Ihr habt also ein Knödel Stoff mit Fäden und macht Euch Euer Cover kaputt.

Nach dem Annähen, kann man die Folie dann runter nehmen. Dies ist ehrlich gesagt eine kleine „Fitzelei“ – aber es lohnt sich!

 

Ich hoffe dieses Tutorial war hilfreich für Euch!

 

Liebe Grüße
Eure
AMB

 

PS: Ihr habt diese Blog durch Zufall entdeckt und wollt regelmäßig informiert werden, was sich bei uns so tut? Dann könnt Ihr euch hier zum Newsletter anmelden.

PS²: Ihr wollt einen Beitrag über ein bestimmtes Thema? oder selbst mal einen Beitrag für uns schreiben? Dann meldet euch bei uns via Kontaktformular oder direkt per Mail: info[@]amb.co.at

 

Schreibe einen Kommentar

***neue Versandoption: Abholung vor Ort *** Ausblenden