Austria
info[at]amb.co.at

Weiterbildung auf der Pipe – die schöne Seite des Studierens

Weiterbildung auf der Pipe – die schöne Seite des Studierens

Mittlerweile ist es fast 3 Monate her, dass der Bridging Course gestartet hat und wir bekamen unsere erste „kleine Pause“ (nennen wir sie Osterferien) um mit manchen unserer Arbeiten nachzukommen.

Aktuell sind „Wir“ 3 Studierende aus 3 Ländern. Ross aus Schottland, Dagmar aus Deutschland und Ich aus Österreich. Unsere Stunden sind immer in englisch und abgesehen davon, dass dies hilft unsere Englischkenntnisse zu verbessern, wird es mit der Zeit etwas normaler, in einer anderen Sprache zu studieren.

In unseren Ferien beschlossen wir, uns trotzdem zumindest einmal via Zoom treffen zu wollen, um uns gegenseitig ein wenig zu helfen und zu motivieren.

Insgesamt verbrachten wir 2 Stunden mit einer interessanten Diskussion über die aktuellen Aufgaben. Das klingt wohl jetzt etwas strenger als es in Wirklichkeit war. Wir hatte eine nette Unterhaltung, brachten uns gegenseitig auf Ideen, wie wir die Aufgabe lösen könnten und hatten Spaß dabei.

Dies allein ist einer der vielen Gründe, warum ich Auslands-Semester und Fernstudiums mag. Man lernt Menschen aus anderen Ländern und Kulturen kennen und wer weiß, vielleicht schließt man auf diese Weise auch Freundschaften.

 

Schreibe einen Kommentar